Peregrin on a Birk (PoB)

 
PoB_stand1.png

Rekordverdächtig Schnell

Die Peregrin-Verschalung wurde von Charles Henry ursprünglich für das Peregrin entwickelt, mit welchem er die zweitweiteste Strecke - welche je ein Mensch in 24 Std. mit Muskelkraft zurücklegte - geschafft hat (im Jahr 2010 - 1160km).

PoB_offen.png

Eine neue Unterlage

Um das Fahrzeug für kürzere Strecken wettbewerbstauglich zu machen, musste das „Kopf-draussen-Konzept“ verlassen und die Räder unter dem Fahrzeug weiter in die Verschalung integriert werden, wofür sich das Birk Comet mit leichten Modifikationen anbot. Deshalb nennt sich das PoB Peregrin on a Birk.

PoB_haube.png

Weitere Rekorde?

Ein Weltrekordversuch 2012 über 6 Stunden - bei welchem über mehr als 2 Std. eine Durchschnittsgeschwindigkeit von 72 km/h gefahren wurde - musste leider wegen zu hoher Luftfeuchtigkeit und Beschlagen der Scheibe abgebrochen werden.  Dennoch zeigte sich das Potential der neuen Paarung und ein Weltrekord über 4000m auf der Bahn in Oerlikon im 2012  (in 3 Min. 40,33 Sek) bestätigte dies.

An den Weltmeisterschaften 2018 in England wurde Charles Henry Weltmeister in der Gesamtwertung.

 

Technische Daten

In Arbeit